Tödliche Küsse - Mia-Marie Weindorf

Mia-Marie Weindorf – Tödliche Küsse


Autor(in): Mia-Marie Weindorf
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 698 KB
Erscheinungsdatum: März 2018
Genre: Fantasy
Preis: 3,99
ASIN: B07B53DBCL

Autor:
Mia-Marie wurde 2001 geboren. Sie besucht das RuhrGymnasium Witten. Ihre Freizeit verbringt sie größtenteils mit schreiben und lesen. Ihr Traum ist es, eine selbstgeschriebene Geschichte zu veröffentlichen und Menschen zu erreichen, die mit den Charakteren mitfiebern können und sich in ihnen vielleicht sogar wiederfinden. Sobald die Autorin die Schule beendet, würde sie gerne ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Sie weiß, dass es ein harter Weg bis zu ihrem Ziel ist, aber es ist das, was sie wirklich will.

Inhalt:
Schon in ihrer ersten Nacht auf der neuen Schule wird die fünfzehnjährige May Zeugin eines rätselhaften Mordes. Die Mörder töten ihr Opfer mit einem einzigen Kuss, doch niemand scheint das Verschwinden des toten Mädchens zu bemerken. Ihre Neugierde zieht May immer tiefer in einen Strudel aus Geheimnissen, Misstrauen und Rätseln. Für sie beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Verzweifelt versucht sie, weitere Morde zu verhindern. Als sie beginnt, Gefühle für einen Jungen zu entwickeln, der vermutlich ihr Feind ist, wird sie erbarmungslos mit einer beängstigenden Frage konfrontiert: Wem kann sie überhaupt noch trauen? Denn für May steht nicht nur ihr Herz auf dem Spiel, sondern auch ihre Seele.
Begleite May Bell in eine Welt, in der ein Kuss tödlicher ist als jede Klinge.

Meinung:
Also erstmal muss ich loswerden das ich soo "Baff" war, wie jung die Autorin ist (17 Jahre) & sie hat bereits so ein großes Talent, meine liebe, Hut ab. Der Schreibstil war so fesselnd & "reif" ich hab wirklich teilweise gedacht, dass ein "alter Hase" der eben diese Erfahrungen im Autorengeschäft besitzt, dieses Buch geschrieben hat. Es war wirklich so angenehm & spannend zugleich. Nicht nur die Geschichte war etwas anderes, nein mir persönlich hat die Naivität mancher Protagonisten so gefallen, dass ich am liebsten mit in die Story eingetaucht wäre & die Figuren bei der Hand genommen hätte. Es ist kein Kritikpunkt, auf gar keinen Fall ich fand es einfach nur erfrischend mal nicht alles, als Hauptprotagonistin zu wissen. Dieses Buch ist der erste Teil einer Trilogie die den gemeinsamen Namen Weltenseelen haben. Ein fantasievolles Werk über "Welter" & dessen Seelen. Es reißt dich mit in zig Welten, das verspreche ich euch. Trotz Lobens habe ich tatsächlich eine Schwachstelle für mich in diesem Buch gefunden & das ist leider wie so oft der Abschluss der Geschichte. Ich weiß, dass es weiterführende Bücher gibt & die Autorin wollte das Ende sehr spannend halten, allerdings fand ich es zu schnell & zu abrupt. Warum kann ich euch an dieser Stelle leider nicht sagen, da ich ganz bestimmt nicht Spoilern möchte! Deshalb würde ich sagen findet es selber raus.

Cover:
Eine wirklich schöne Frau auf dem Cover, allerdings weiß ich nicht wer das laut Geschichte sein soll?
Vielleicht ist es auch nur "so" gewählt worden, weil es ein schönes Gesicht ist?
Passen würde es zum Titel

Empfehlung:
Langsam komme ich mich hier echt Männerfeindlich vor, was ganz bestimmt keine Absicht ist, denn ich kann wiedermal nur der Frauenwelt dieses Buch empfehlen. Ich meine ihr Männer könnt es auch gerne lesen, aber ich denke eher das diese Geschichte nicht wirklich euer Leseherz höher schlagen lässt. Kann aber auch sein das einige von euch genau so etwas lesen wollt. Na ja egal entscheidet es für euch selbst.

Bewertung:
4 von 5 Pandas

Kommentare

Beliebte Posts